Promi & Politik

Selbstwert: Schritt für Schritt zu mehr Selbstliebe mit Milka!

Promi-Moderatorin & MutterKutter-Gastautorin Milka Loff Fernandes mit ihren #selbstwert-Impulsen für dich. Autorin: Dorothee Dahinden

Selbstwert: Promi-Moderatorin & Buchautorin Milka Loff Fernandes erzählt, wie du dich zu dir selbst aufmachen und deinen Selbstwert finden kannst!


unbeauftragte Werbung* – dieser Artikel enthält einen Affiliate Link und Verlinkungen. Mehr dazu erfährst du am Ende des Interviews!


„Ich habe (…) gelernt, dass Selbstwert nichts ist, was man einmal besitzt und dann ist’s gut.“

Milka Loff Fernandes, Moderatorin & Buchautorin

Liebe Milka, erst einmal herzlichen Glückwunsch zum eigenen Buch! Wie war es für dich, als du es zum ersten Mal in den Händen gehalten hast. 

Mein erster Gedanke war: „Is ja ganz schön dünn, so…“ Die ganze Schreiberei, die Recherche, Rücksprachen mit Experten, damit das auch alles Hand und Fuß hat, das Kuratieren der Bilder und Besprechen der Grafiken… Darüber hinaus hab ich so lange gebraucht, das mit dem Selbstwert für mich zu checken und am Ende passt der ganze Spaß auf nicht ganz 200 Seiten im Taschenbuchformat. Letzteres leitete dann aber auch gleich den zweiten Gedanken ein, der sich im Prinzip so zusammenfassen lässt: #kudos2me (Anmerkung der Redaktion: Hier wird der Begriff erklärt, Weiterleitung zu GIGA)

Dein Thema ist #selbstwert – wie definierst du den eigenen Selbstwert? 

Wenn ich in einem Moment eine tiefe Dankbarkeit für meine bloße Existenz empfinden kann und gleichzeitig eine absolute Gewissheit über meine persönliche Lebensaufgabe habe.

„Selbstwert war die Relativitätstheorie meines Lebens.“

Ich muss da mal so direkt fragen: Inwiefern berührt dich persönlich das Thema? 

Crew Selbstwert
Milka Loff Fernandes ,
Credit: Paul Schirnhofer

Wenn ich die Formel E= m x c2 weiß ich zwar sofort, was das ist, und was mir das ungefähr sagen soll. Gleichzeitig hab aber keine Ahnung wie ich mir das Herleiten soll. Soll heißen, wirklich begriffen hab ich es nicht. Selbstwert war die Relativitätstheorie meines Lebens.

„Es fängt mit der Wertschätzung für dein Leben an…“ – keine Ahnung, wie oft ich das gehört habe. Und als ich gemerkt habe, dass mir in meinem Leben wohl kaum jemals eine Taube Wertschätzung auf den Kopf scheißen wird, habe ich angefangen, mir das Ganze Schritt für Schritt herzuleiten. So erklären sich im Wesentlichen die #challenges.

Und wie steht es um deinen Selbstwert heute? Konntest du ihn für dich zurückholen? 

Ich habe im Laufe dessen auch gelernt, dass Selbstwert nichts ist, was man einmal besitzt und dann ist’s gut. Selbstwert entspringt einer ständigen Bemühung um das eigene Wohlergehen und dem Wohlergehen anderer.

Irgendwann müssen wir uns alle aus unserem Mama-Paradies aufmachen…

Weißt du, was ich so faszinierend finde: Wenn ich meine Kinder anschaue, merke ich, wieviel sie sich selbst wert sind. Sie sind mit sich total fine und glücklich. Ich finde das so toll. Wann geht denn bei uns oft genau dieser Selbstwert verloren? Was bringt uns dazu, an uns zu zweifeln? 

Das Schöne ist, dass deine Kinder sich anscheinend sehr gut aufgehoben fühlen. Und wenn die Connection zu den eigenen Eltern gut ist, wird das unterbewusst noch lange und intensiv mitschwingen. Das ist extrem wichtig! Doch –so oder so- das Leben besteht leider nicht nur aus Einhornpups und Glitzerbomben.

An irgendeinem Punkt kommt immer der Moment, an dem wir uns aus unserem „Mama-Paradies“ aufmachen müssen in die große, weite und zuweilen auch grausame Welt, um unser eigenes Feld zu bestellen. Was dann genau der Punkt ist, an dem wir denken „mir fehlt was“, „das schaffe ich nie“ etc. – das ist dann individuell verschieden.

„Ich kenne viele, die gerade in Mark und Bein erschüttert sind.“

Was glaubst du, wenn du auf dein Umfeld schaust, einfach mal so geschätzt: Wieviele Menschen haben in unserer Gesellschaft einen geringen Selbstwert? 

We are talking Pandemic-Times here… Ich kenne viele, die gerade in Mark und Bein erschüttert sind. Wir sind echte „Krisen“ einfach auch nicht mehr gewohnt.

Was ist dein Tipp: Wie können wir unseren Selbstwert zurückholen oder andersrum: Wie können wir überhaupt anfangen und dann weitermachen? 

Wenn du dich wirklich aufrichtig nach einem unerschütterlichen Selbstwert sehnst, ist das schon einmal die halbe Miete. Der nächste Schritt wäre dann „Action!“ mit der festen Überzeugung, dass du einfach gar nicht scheitern kannst.

Ich möchte auch via Social Media Mut machen.

Was hat es mit den Challenges in deinem Buch auf sich? Worum geht es? 

Die Challenges sollen das Thema Selbstwert weniger abstrakt machen und damit greifbar. Das ist alles kein Hexenwerk. Wirklich jeder wird da etwas finden, was er machen kann. Und in jedem Lebenszustand wird sich etwas finden, auf das man zurückfallen kann. Das Schöne ist, dass man das alles auch gar nicht alleine machen muss. Man kann die Hashtags nutzen und z.B. @selbstwert auf Instagram taggen oder die Facebook-Seite. Eine entsprechende Gruppe ist auch geplant. Da kann man sich dann austauschen, inspirieren oder ermutigen lassen.

Was möchtest du allen Leser*innen mit auf den Weg geben?

Nix. Ihr habt schon Alles, was nötig ist. Now, let’s go!

Hier geht es zu Milkas neuem Buch:

Selbstwert

Das neue Buch von Milka kannst du hier bestellen „#selbstwert – Die Happiness-Connection“ Affiliate Link*, bei dieser Anzeige handelt es sich um einen so genannten Affiliate Link. Für diesen Link erhalten wir eine Provision, wenn über den verlinkten Anbieter (Amazon) ein Kauf zustande kommt. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten. Für das reine Setzen des Links erhalten wir kein Geld.

Mehr von Milka:

Instagram

TikTok

Twitter

Facebook

Kontakt zu Milka? Über Büro von Anke Lönne

Website

Übrigens ist Milka Gastautorin auf MutterKutter – hier erfährst du mehr über unsere Crew!


Und hier bleibst du bei uns auf dem Laufenden!

Du möchtest erfahren, wenn neue MutterKutter-Artikel online gehen? Dann folge uns doch in den sozialen Medien. MutterKutter findest du auf Instagram, Facebook, Pinterest und Twitter.

Auf YouTube gibt es immer wieder Filme zu verschiedenen Themen.

Oder möchtest du mehr über uns erfahren? Dann lies gerne unter Crew weiter.

Werbung* - hier geht es zu unserem zweiten MutterKutter-Buch

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich akzeptiere.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"