Spätabbruch: „Vom Gefühl her konnte ich keine Schwangerschaft fortführen, die kein gutes Ende hat.“

Eine Betroffene berichtet. + Interview mit Pränatalmediziner Prof.Dr. med. Roland Axt-Fliedner. Autorin: Dr. Judith Bildau

Spätabbruch. Ein äußerst sensibles und hoch emotionales Thema. Ich möchte es aufgreifen, weil ich aus eigener Erfahrung in meiner Praxis weiß, in welcher Situation sich Schwangere befinden. Wie schwer es ist, diese Entscheidung zu treffen. Und wie wichtig, dass – in solchen Zeiten – Menschen an der Seite stehen, die die betroffenen Frauen liebevoll tragen.…

Alltagswahnsin

Whoozer! Deine 6 Tipps für mehr Entspannung im Alltagswahnsinn.

Buchautorin Nora Imlau, Instagramquotenfrau @queen_of_village & die MutterKutter-Crew mit ihren persönlichen Tipps. Autorin: Dorothee Dahinden

Der Alltagswahnsinn in meinem Kopf: „Stop. Hallo. Warte kurz. Nee. Scheiße! Uaaaaaaa! Hilfe! Ich bleibe ruhig. Doch. Jetzt. Ruhig, Doro. Bleib ruhig. Entspann dich. Sie will dich nicht ärgern. Sie ist ein Kind. Atme. Ruhig. Scheiße. Kawumms! Oh, explodiert.“ Neulich musste ich raus in den Garten gehen und kurz „WOOOOOOOOAAAAAA!“ brüllen. Die Energie musste raus.…

Endometriose und Kinderwunsch:“Man rechnet bei etwa 30 Prozent aller Kinderwunschpatientinnen mit einer Endometriose.“

Das Interview mit dem Endometriose-Experten Dr. med. Darius Salehin. Autorin: Dr. Judith Bildau

Endometriose und Kinderwunsch: Mutterkutter steht für starke Geschichten und fundierte Informationen, gepaart mit echten Emotionen. Aber eben auch für Expertenwissen. Und da wir so viel Resonanz zum Thema Endometriose bekommen haben und ihr uns  weitere Fragen speziell zum Kinderwunsch gestellt habt, möchten wir dieses Thema noch einmal für euch aufgreifen.

Selbstwertgefühl Instagram Joschy_84 Joanna Hanisevski mehr Selbstbewusstsein Selbstliebe Social Media MutterKutter

Selbstwertgefühl im Social-Media-Zeitalter: „Wir gucken viel zu viel darauf, wie wir auf andere wirken.“

Instagramquotenlady, Dreifachmama & Restaurantbesitzerin Joanna Hanisevski @joschy_84 über ihren persönlichen Weg zur Selbstliebe. Autorin: Dorothee Dahinden

Ein tolles Selbstwertgefühl. Diese Mama hat es. Und gibt anderen gerne davon ab. Viel sogar. Joanna strahlt. Vor Liebe, Selbstbewusstsein und Fröhlichkeit. Joanna aka joschy_84 ist eine Frau, die anderen Frauen Kraft gibt.

Abtreibung: „Das Thema Abtreibung wird verurteilt und angefeindet, also erzählt man es niemandem und macht alles mit sich alleine aus.“

Zwei betroffene Frauen erzählen. + Interviews mit der Allgemeinärztin Kristina Hänel, der Kinderärztin Deniz Winter und eine Stellungnahme der Deutschen Bischofskonferenz zum Thema. Autorin: Dr. Judith Bildau

Abtreibung – wieder ein Thema, das wir aufgreifen möchten und von dem wir durchaus wissen, dass es ein sehr emotionales ist. Vermutlich hoffen wir alle, dass wir niemals in eine solche Situation kommen werden. In eine Situation, in der wir (oder die Partnerin) ungeplant und ungewollt schwanger sind. Und es einer Entscheidung bedarf. Dafür oder…

Geburtserlebnis: „Deine Wunschgeburt ist deine Entscheidung.“

Mama Melanie Aring über die selbstbestimmte Geburt & HypnoBirthing. Autorin: Dr. Judith Bildau

Geburtserlebnis: In einer Zeit, in der über Geburten öffentlich gesprochen wird, besonders das Internet voll von Geburtsberichten ist und Begriffe wie ‚Hypnobirthing‘ und ‚Lotusgeburt‘ auftauchen, ist es nicht leicht, den Überblick zu behalten.

Eierstockkrebs: „Das Leben ist zu schön, um zu sterben.“

Patricia ist 29 Jahre alt und unheilbar an Krebs erkrankt. Interview & medizinischer Text: Dr. Judith Bildau

Eierstockkrebs: Das Leben schreibt Geschichten. Oftmals sehr schöne, manchmal aber auch tragische, für uns unverständliche. Patricia ist 29 Jahre alt und möchte mit uns ihre Geschichte teilen. Sie ist an Eierstockkrebs erkrankt.

Selbstzweifel. 3 Frauen. 3 Interviews aus dem Leben.

Moderatorin Janine Steeger, Iben B. und Rita Hillen über Selbstzweifel. + 1. Hilfe bei Selbstzweifeln von Mamapsychologin Isabel Huttarsch. Autorin: Dorothee Dahinden

Selbstzweifel – viele Frauen von uns haben sie. Und leiden drunter. Wir bleiben aufgrund von Selbstzweifeln weit hinter unseren Möglichkeiten. Einfach gebremst. Von Gedanken. Oder Gedankenmustern. Doch was können wir dagegen tun? Dieser Artikel enthält unbezahlte Werbung, da ich alle Interviewpartner verlinke* Das verrät uns MutterKutter-Mamapsychologin Isabel. Knackig. Einprägend. Auf den Punkt. Und dazu verraten…

Frauenkreise: „Wenn wir uns zeigen, wie wir wirklich sind, ohne Masken und Getue, dann kommen wir wie von Zauberhand auch uns selbst näher.“

nachgefragt! bei Gefährtinnenkreis-Gründerin & Coach Kerstin Schreier-Gemkow. Autorin: Dorothee Dahinden

Frauenkreise : Hm, was ist denn das? Oh Gott, fassen wir uns da gegenseitig an? Was kommt da auf mich zu? Muss ich da nackt im Kreis tanzen? Hilfe! Manchmal muss ich, Doro, mich einlassen. Neues ausprobieren. Ängste überwinden, um zu merken: „Verdammt, das war gut!“

Herzrhythmusstörungen Herz Mamaburnout Burnout Muttisyndrom Mama wird krank Familie Familienleben Mamablog Mamablogger MutterKutter

Herzrhythmusstörungen: „Dass mein Herz anfing zu stolpern und nicht mehr rund lief, hat mir wahnsinnige Angst gemacht.“

Mama Steffi über ihr "Muttisyndrom". + medizinischer Teil von Dr. Judith Bildau. Autorin: Dorothee Dahinden

Herzrhythmusstörungen als Mutter – das klingt erst einmal wie aus einem Film. Bei Mama Steffi waren sie Realität, denn: Kinder, Job, Haushalt, Ehe – alles war scheinbar wichtiger als sie selbst. Das Ergebnis: Herzstolpern und Aussetzer. Und die Angst, dass sie als Mama ausfallen könnte.

Progerie Leben mit Kindern Mamaleben ein besonderes Kind Leben mit Krankheit Familie Familienleben Mutterliebe MutterKutter

Progerie: Luke altert im Zeitraffer.

Das Interview mit Mama Nadine. Autorin: Dr. Judith Bildau

Die Krankheit Progerie: Es gibt Schicksale, die so bewegen, dass man kaum Worte dafür finden kann. Und, ja, deren Sinn man nicht unbedingt zu erkennen vermag. Ganz besonders, wenn es um Kinder geht, ist es für mich häufig sehr schwer zu begreifen, warum die Dinge so sein müssen, wie sie sind.