Verantwortung Kindererziehung Interview Mamapsychologin Isabel Huttarsch MutterKutter

Kindererziehung: „Ich sehe es in der Verantwortung von uns Eltern, dass wir uns darüber schlau machen, was unsere Kinder eigentlich brauchen und was nicht.“ Interview mit Mamapsychologin Isabel Huttarsch.

Verantwortung & Liebe – diese Wörter sind quasi der rote Faden für das Interview mit meiner MutterKutter-Mamapsychologin Isabel Huttarsch rund um das Thema Kindererziehung. Wir sprechen nicht nur über unsere Rolle als Eltern, sondern auch über Vorurteile und Erwartungen von der Gesellschaft.

Kinderwunsch-Coach unerfüllter Kinderwunsch Frau Leben Glück Familie Ehe Franziska Ferber MutterKutter

Unerfüllter Kinderwunsch #2: „Ich weiß aus der eigenen Erfahrung wie tief die Seele verletzt und der Körper belastet sein kann und wie viel Arbeit es ist, da wieder herauszukommen.“ Interview mit Kinderwunsch-Coach Franziska Ferber.

Franziska Ferber ist Kinderwunsch-Coach. Sie hilft anderen Frauen in einer Lebenssituation, die geprägt sein kann von Verzweiflung, Trauer, Wut, Angst oder auch Hoffnungslosigkeit. Franziska versteht die Frauen. Sie weiß, wovon sie sprechen, kann ihre Gefühle nachfühlen und hört ihre Stimmen. Und Herzen. Denn sie selbst hatte einen unerfüllten Kinderwunsch.

Mamapsychologin Isabel Huttarsch Mamablog Mamablogger MutterKutter Dresden Autorin Verantwortung Eltern

Mama meckert #2: „Wir alle machen Fehler. Unsere Verantwortung als Eltern liegt darin, die Verantwortung dafür zu übernehmen.“ Interview mit Mamapsychologin Isabel Huttarsch.

Wir Eltern haben eine Verantwortung. Und wir müssen dafür sorgen, dass wir dieser Verantwortung als Eltern auch gerecht werden. Immer. Ein klares Statement von Mamapsychologin und MutterKutter-Autorin Isabel Huttarsch zum Thema „Mama meckert“. Dieses Interview, die Antworten von Isabel, haben mich, Doro, bewegt. Sehr sogar.

Kleeblatt MutterKutter Team Crew Autorinnen Dr. Judith Bildau Kerstin Lüking Isabel Huttarsch Dorothee Dahinden Mamablog Mutter Mütter

4 Mamas erzählen: Dieses Chaos gehört zu unserem Alltag. #normalhalt

Hallo Chaos! Hallo Leben! 19:50 Uhr: Heute ist einer dieser Chaos-Abende. In meinem Hirn rattert es,inzwischen bin ich regelrecht  duselig vor Müdigkeit. Ich summe in meinen Gedanken: „Schlaf, Süße,schlaaaaaaf. Deine Mama ist im Ar***.“ Ja, mann. Echt jetzt. Bitte, ich brauche nun Feierabend, denn: Hilfeeeee, es ist doch eigentlich noch so viel zu tun.

Brustkrebs Leben mit Brustkrebs Mamaleben Mama Zweifachmama Krebs positiv Leben Lebenseinstellung Kraft Mutterliebe MutterKutter

Brustkrebs: „Man wird als Brustkrebs-Patient von Außenstehenden manchmal mit Tod gleichgesetzt. Und das fand ich ganz schlimm.“ Interview & Film mit Zweifachmama & Bloggerin Kristin B.

Brustkrebs – Kristins Umgang mit der Krankheit ist bewundernswert. Positiv, stark und voller Wärme. Die Zweifachmama (Pia, 4 & Mads, 2) & Bloggerin möchte mit ihrer Geschichte vor allem eins zeigen: Dass es sich lohnt, an das Leben zu glauben und es – jetzt, genau in diesem Moment – in vollen Zügen zu genießen.