Herzrhythmusstörungen Herz Mamaburnout Burnout Muttisyndrom Mama wird krank Familie Familienleben Mamablog Mamablogger MutterKutter

Herzrhythmusstörungen: „Dass mein Herz anfing zu stolpern und nicht mehr rund lief, hat mir wahnsinnige Angst gemacht.“

Mama Steffi über ihr "Muttisyndrom". + medizinischer Teil von Dr. Judith Bildau. Autorin: Dorothee Dahinden

Herzrhythmusstörungen als Mutter – das klingt erst einmal wie aus einem Film. Bei Mama Steffi waren sie Realität, denn: Kinder, Job, Haushalt, Ehe – alles war scheinbar wichtiger als sie selbst. Das Ergebnis: Herzstolpern und Aussetzer. Und die Angst, dass sie als Mama ausfallen könnte.

Schockdiagnose

Schockdiagnose in der 2. Schwangerschaft: „Mein erster Gedanke war nur: Oh Gott, meine Tochter hat bald keine Mutter mehr.“

2 Mamas. 2 Geschichten. 2 Leben nach Krankheit. Ein Film von Dorothee Dahinden.

Zwei Frauen. Zwei Mamas. Und gleich zwei Mal eine Schockdiagnose in der zweiten Schwangerschaft. In diesem Film sprechen Kristin B. und Svenja Haaf über ihre Erkankungen und das Leben danach. Ehrlich und authentisch. Worte, mit denen sie anderen Frauen in ähnlichen Situationen Kraft geben und sagen wollen: „Es lohnt sich zu kämpfen.“

Marisa Hart Hass im Netz Baby, Kind und Meer Mamablog Mamablogger MutterKutter Dr. Judith Bildau Kindhergedanke Janine Dürrmann

Hass im Netz: 3 Frauen. 3 persönliche Geschichten.

Mari @babykindundmeer, Janine @kindherzgedanke & Judith @julesloveandlife im Interview. Autorin: Dorothee Dahinden

Hass im Netz: Mari @babykindundmeer, Janine @kindherzgedanke & Judith @julesloveandlife – sie alle wurden Opfer. Opfer von Beschimpfungen, Häme, Anfeindungen. Worte können weh tun. Das wissen wir alle. Warum wir uns das gegenseitig antun? Dafür habe ich, Doro, keine Erklärung.

drittes Kind Mamablog Eltern Familie schwanger Schwangerschaft Mamasein MutterKutter

Drittes Kind: zwischen Wunsch und Wirklichkeit.

Autorin: Dorothee Dahinden

Noch im Kreißsaal – quasi direkt nach Zunähen der frischen Kaiserschnittnarbe – hat ein Arzt zu meinem Mann gesagt: „Na, das 3. wird gleich ein Kaiserschnitt.“ Und ich weiß nicht, wie oft ich entweder gehört habe: „Doro, du möchtest schon gerne noch ein 3, oder? Ihr bekommt noch eins.“

verdrängte Schwangerschaft plötzlich Mama Mamasein schwanger Baby Eltern alleine Mama geworden MutterKutter

Plötzlich Mama: „Für mich war es ein Schock.“

Johanna Mainzer über ihre verdrängte Schwangerschaft. Autorin: Dorothee Dahinden

Plötzlich Mama. Damit hatte Johanna gar nicht gerechnet. Ihr Leben wurde umgekrempelt. Von einem Tag auf den anderen. Und dennoch: etwas besseres konnte ihr gar nicht passieren. Denn die Liebe zu ihrem Sohn Benjamin ist einfach groß!