Werbung

Schwangerschaft & Geburt

Wochenbett mit Geschwisterkindern: TOP Tipps für dich!

Erfolgsbloggerin Marisa Hart @babykindundmeer und unsere siebenfache Mama & Hebamme Kerstin mit ihren ganz persönlichen Empfehlungen für dich. Autorin: Kerstin Lüking

Du darfst bald dein Wochenbett mit Geschwisterkindern genießen? Oh, wie toll! Wir haben jetzt exklusive Tipps für eine entspannte Kuschelzeit!


Dieser Artikel enthält wegen der Verlinkungen und der Empfehlung von Kerstins Buch unbeauftragte Werbung*


Wir freuen uns sehr für Mari @babykindundmeer, dass sie ihr viertes Kind erwartet. Mari hat sich für dieses Wochenbett mehr Ruhe und Erholung vorgenommen. Bei ihren letzten Kindern kehrte der Alltag viel zu schnell wieder ein, die „Babyblase“ kam zu kurz:

„Auch das Wochenbett ist etwas, das ich mir dieses Mal ganz besonders zu Herzen nehme.“

Marisa Hart @babykindundmeer

Liebe Mari, hast Du nicht auch das Gefühl, dass bei Kind Nr. 4 die Schwangerschaft nebenher läuft? Nimmst du dir bewusst Zeit für deinen kleinen Untermieter und dich oder marschiert ihr da einfach durch?

Credt: Marisa Hart @babykindundmeer

Ich persönlich finde, dass man von Schwangerschaft zu Schwangerschaft dazulernt und die Dinge auch jedes Mal anders betrachtet. Da meine vergangenen Schwangerschaften leider nicht ganz so optimal verliefen, da ich jedes Mal unter vorzeitigen Wehen litt und bei Lilli beispielsweise über drei Monate im Krankenhaus verbrachte, muss ich sagen, dass ich diese vierte Schwangerschaft gerade besonders bewusst erlebe und genieße. Denn bisher erschwerte uns immer etwas die bisherigen Schwangerschaften. Hinzukommt, dass dieses 4. Wunder unser sehnlichster Wunsch war – seit über 4 Jahren!

Ich nehme mir bewusst Zeit!

Umso mehr schätzen wir nun, dass es geklappt hat und wollen diese Schwangerschaft wirklich ganz besonders doll genießen und wahrnehmen. Deshalb nehme ich mir auch bewusst Zeit für den kleinen Bauchbewohner und mich. Sei es durch Ruhepausen zwischendurch oder Zeit dafür, neue Bauchbilder zu knipsen oder Erinnerungen auf andere Art und Weise, wie zum Beispiel mit einem persönlichen Schwangerschaftstagebuch, festzuhalten.

Credit: Marisa Hart @babykindundmeer

Hast du eine bestimmte Vorstellung für den Ablauf der Geburt, weil Du vielleicht die ein oder andere gute oder nicht so gute Erfahrung gemacht hast? Oder sagst du dir: „Es kütt, wie es kütt“ – und du siehst den Dingen entspannt entgegen?

Unsere erste Tochter kam damals spontan auf die Welt. Aufgrund von Komplikationen und anschließenden Beschwerden, die leider bis heute anhalten, wurden die beiden nachfolgenden Geburten Kaiserschnitte. Demnach wird nun auch diese Geburt ein Kaiserschnitt werden. In manchen Minuten bin ich darüber sehr traurig, denn ich fand die spontane Geburt damals – trotz all der Umstände davor, dabei und danach – wirklich besonders schön.

„Es wird kommen, wie es kommt!“

Dennoch habe ich auch die Kaiserschnitte nie als negative Erlebnisse wahrgenommen. Ganz im Gegenteil: Die Vorfreude auf die kleinen Bauchbewohner war jedes Mal viel größer als die Angst vor der Geburt. Demnach: Ja, es wird kommen, wie es kommt! Wir freuen uns auf jeden Fall schon sehr darauf, unser Sommerbaby zum gegebenen Zeitpunkt in den Armen halten zu dürfen.

Wochenbett mit Geschwisterkindern – so wird es bei uns aussehen!

Credit: Marisa Hart @babykindundmeer

Hast du ein schönes Wochenbett-Ritual für dich entdeckt, was du vielleicht auch anderen Müttern als Empfehlung mit auf den Weg geben möchtest? Nenne uns doch gerne noch 3 kurze Tipps, wie du Geschwisterkinder im Wochenbett mit integrierst.

Auch das Wochenbett ist etwas, das ich mir dieses Mal ganz besonders zu Herzen nehme. So arbeitete ich nach den vergangenen Geburten immer viel zu schnell wieder normal weiter, rutschte zu schnell zurück in den Alltag und vergaß dabei oft, dass gerade am Anfang Ruhe für beide guttut – sowohl für das Baby als auch die Mama. Darum möchte ich das Wochenbett dieses Mal wirklich in einer Art Babyblase erleben.

Wochenbett mit Geschwisterkindern: niemand soll zu kurz kommen!

Ich habe mir dafür fest vorgenommen, nicht zu viel Besuch und Trubel zuzulassen und auch die ersten Ausflüge nicht zu früh einzuplanen. Ich möchte mein Baby dann einfach in Ruhe kennenlernen und beschnuppern und ihm dabei ausreichend Zeit geben, auf dieser Welt anzukommen. Die Geschwisterkinder wissen schon, was in dieser Zeit auf sie zukommt. Wir werden dann einfach zusammen kuscheln und die Dinge zusammentun,
nach denen uns in dieser Zeit sein wird. Mir ist natürlich auch wichtig, dass
die Geschwisterkinder dabei nicht zu kurz kommen werden. Aber ich denke, das
kriegen wir schon hin.

Wir freuen uns, dass Mari zum dritten Mal bei uns an Bord ist. Hier findest du weitere Artikel mit ihr:

Baby, Kind und Meer: „Man kann es nie allen recht machen.“

Hass im Netz. 3 Frauen. 3 persönliche Geschichten.

Hier erfährst du mehr über Mari und ihr Familienleben:

Blog

YouTube

Instagram

Facebook


Wochenbett mit Geschwisterkindern Crew
Kerstin Lüking, Hebamme und siebenfache Mutter
Foto: Dorothee Dahinden/ MutterKutter

Wie ein gutes Wochenbett mit Partner und Geschwisterkindern gelingen kann, erkläre ich dir in sieben kurzen, knackigen Tipps! Ich bin selbst siebenfache Mama und Hebamme:

♥ Ich habe mir den Spruch meines Mannes sehr zu Herzen genommen, nachdem ich tränenüberströmt in einem meiner ersten Wochenbetten meinen Unmut zu unerfüllten Erwartungen geäußert habe. Er sagte zu mir: „Sag was du willst, dann bekommst du was du willst!“Meinen wir Frauen nicht oft, uns stehen die Wünsche auf der Stirn geschrieben? Nein, tun sie nicht! Deswegen: Ab heute raus damit, was du erledigt haben möchtest. Du wirst entlastet und musst dich nicht mehr ärgern.

Spann die größeren Geschwister ein!

♥ Noch vor der Geburt kannst du mit größeren Geschwistern besprechen, was sie für Aufgaben im Haushalt und Alltag übernehmen können, damit du ein entspanntes Wochenbett geniessen kannst. Das könnten z.B. kleine Einkäufe oder Haushaltstätigkeiten sein, kleinere Geschwisterkinder vom Kindergarten abholen, oder zum Kinderturnen bringen, mal einen Kuchen backen, oder mit dem Baby spazieren gehen, damit du in Ruhe duschen kannst. Haltet die Vereinbarungen ruhig in einem Wochenplan fest, damit stellen sie eine gewisse Verbindlichkeit dar.

Wochenbett mit Geschwisterkindern: Kennst du schon die „Still-Kiste“?

♥ Damit kleine Geschwisterkinder nicht zu kurz kommen, wenn du das Baby stillst, kannst du schon in der Schwangerschaft eine Still-Kiste basteln. Diese Spielzeug-Kiste bekommt dein größeres Kind immer dann, wenn du Ruhe beim Füttern des Babys haben möchtest und verschwindet danach aber auch gleich wieder, damit sie nicht an Reiz verliert. Gefüllt ist sie mit Kleinigkeiten, die dein Kind noch nicht kennt und mit denen es sich für 30 Minuten die Zeit vertreiben kann ( z.B. ein kleiner Webrahmen, Bügelperlen, eine Strickliesel ….)

♥ Lagert die kulinarische Versorgung für die ersten Tage aus. Bevor Ihr lauter unnütze Dinge geschenkt bekommt, könnt ihr euch einen Catering-Service von Freunden wünschen. Jeden Tag bekommt ihr Suppentöpfe oder Bleche mit lauter Köstlichkeiten geliefert, die euch in der Küche und beim Einkaufen entlasten. Damit hat auch dein Partner ein wenig Wochenbett- Auszeit, kann das neue Baby geniessen und hat mehr Zeit für die Versorgung der Geschwisterkinder.

♥ Bittet Freunde oder Großeltern darum, dass die großen Geschwister, wenigstens zeitweise, außerhalb der Wohnung betreut und bespaßt werden. Ein schönes Geschenk zur Geburt für die Geschwister kann ein Gutschein-Potpourri an Zoo-, Kino- oder Schwimmbadbesuchen sein. Wichtig ist nur, dass diese Gutscheine auch flexibel von den Kindern eingesetzt werden dürfen.

Genießt die Zeit intensiv mit den Geschwisterkindern!

Genießt die Zeit in der Schwangerschaft noch ganz intensiv mit den Geschwistern. Plant schöne Ausflüge und macht all das, was nach der Geburt zunächst in die Warteschleife gelangen wird.

♥ Haltet diese Zeit in kleinen individualisierten Fotoalben fest, die eure Kinder nach der Geburt weiterführen können. Dazu wäre vielleicht eine Sofortbild-Kamera ein tolles Geschwistergeschenk! Sie sind zwar nicht ganz billig und die Folgekosten durch Filmmaterial nicht unerheblich, trotzdem machen sie eine Menge Spaß und können ein wenig Zeit überbrücken, die ihr vielleicht gerade nicht habt.


Wochenbett mit Geschwisterkindern Geburtsvorbereitung Ich werde Mama!Werbung*: Unsere Kerstin hat übrigens einen tollen Schwangerschaftsbegleiter für dich geschrieben. Kerstins Buch „Ich werde Mama“ kannst du hier bestellen.

♥ Mehr über Kerstin erfährst du unter hier.

♥ Du möchtest Kerstin kontaktieren? Dann schaue doch auf ihrer Webseite vorbei.


Und hier bleibst du bei uns auf dem Laufenden!

Du möchtest erfahren, wenn neue MutterKutter-Artikel online gehen? Dann folg uns doch in den sozialen Medien. MutterKutter findest du auf Instagram, Facebook und Pinterest.

Auf YouTube gibt es immer wieder Filme zu verschiedenen Themen.

Oder möchtest du wissen, wer hinter MutterKutter steckt? Dann lies gerne unter Crew weiter.

Schlagworte

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich akzeptiere.

Back to top button
Close