Menschen wie Jenny Klestil braucht das Land. Menschen, die machen. Die andere glücklich machen. Die etwas für die Gesellschaft tun. Die etwas ins Bewusstsein rufen. In diesem Fall: das Glück.

Jennys Fotos gehen unter die Haut. Und um die Welt.
Jenny Klestil Fotografin Down-Syndrom Glück kennt keine Behinderung Mamablog Mamablogger Ausstellung Fotoshooting MutterKutter
Credit: Jenny Klestil

Selten habe ich so viel Wärme in einem Raum gespürt wie bei diesem Fotoshooting in  Hamburg. Die Freude, das Lebensglück, waren greifbar. Jenny hat mit ihrem

Jenny Klestil Fotografin Down-Syndrom Glück kennt keine Behinderung Mamablog Mamablogger Ausstellung Fotoshooting MutterKutter
Credit: Jenny Klestil

ehrenamtlichen Projekt „Glück kennt keine Behinderung“ einen Raum geschaffen. Für Familien, die ein Kind mit dem Down-Syndrom haben. Was ich so verdammt cool daran finde: Ihre Fotos gehen unter die Haut. Und gehen um die Welt. Sie bringen einen zum Lächeln. Eben weil sie so echt sind. So natürlich. So schön. Und weil sie eine ganz klare Message haben: „Ja, wir haben das Down-Syndrom! Na, und? Und, yes, wir sind Teil der Gesellschaft.“

Jenny Klestil Fotografin Down-Syndrom Glück kennt keine Behinderung Mamablog Mamablogger Ausstellung Fotoshooting MutterKutter
Credit: Jenny Klestil

Down-Syndrom – dieses Thema liegt mir am Herzen. Weil eine gute Freundin meiner Tochter, die kleine Eleni, (3) mit dem Down-Syndrom auf die Welt gekommen ist. Eine coole kleine Lady, die unseren Kinderkreis bereichert. Mit ihrer Fröhlichkeit. Ihrem Herzen. Mit ihrer Liebe, die sie verteilt.    Meine Freundin Kati, Elenis Mama, die übrigens den MutterKutter mitgegründet hat, hat über die emotionale Zeit nach der Geburt und über den schweren Weg der Geburt geschrieben.

Ein Film zum Welt-Down-Syndrom-Tag

Zum Welt-Down-Syndrom-Tag möchte ich die Gelegenheit nutzen und euch nicht nur Fotografin Jenny Klestil, sondern auch Familie Gadola vorstellen, die bereit war, über ihr Leben mit einem Kind mit Down-Syndrom mit mir zu sprechen.

Kurz vorab, Zitat Jenny: „Das Feedback ist irre“ – Yes, Jenny, kein Wunder. Du machst das auch einfach super!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=JlQo307xPys

 

Musik: Finn Seliger!

Jenny Klestil: 80 Ausstellungen in 3 Jahren

Übrigens:  1000 Menschen haben sich schon von Jenny Klestil shooten lassen. 80 Mal wurden die Fotos schon ausgestellt. Falls ihr mitmachen möchtet, dann meldet euch einfach direkt bei ihr. Ihr findet sie sonst u.a. auch bei Facebook & bei Instagram.

Jenny Klestil Fotografin Down-Syndrom Glück kennt keine Behinderung Mamablog Mamablogger Ausstellung Fotoshooting MutterKutter
Credit: Jenny Klestil

Und falls ihr in Hamburg seid und euch Jennys Fotos angucken möchtet, dann könnt ihr das noch bis zum 8. April 2018 tun. Bis dahin läuft die Ausstellung in der Ev-luth. Kirchengemeinde zu Hamburg-Hamm. Pastor Johannes Kühn hat mit seiner Gemeinde diese Vernissage in der Hansestadt möglich gemacht. Großartig, finde ich.

Jenny Klestil Fotografin Down-Syndrom Glück kennt keine Behinderung Mamablog Mamablogger Ausstellung Fotoshooting MutterKutter
Credit: Jenny Klestil

Herzlichen Dank an dich, liebe Jenny, ja, an euch alle in Hamburg. An Jenny dafür, dass ich in ihr Projekt einblicken durften. An die Famillien: Danke für euer Vertrauen und die schönen Bilder, die ich für meine Leser mitnehmen durfte. Und natürlich auch ein herzliches Danke an Herrn Kühn dafür, dass ich so unkompliziert und kurzfristig in der Gemeinde drehen durfte.

Jenny Klestil Fotografin Down-Syndrom Glück kennt keine Behinderung Mamablog Mamablogger Ausstellung Fotoshooting MutterKutter
Credit: Jenny Klestil

2 thoughts on “gefilmt! „Das Feedback ist irre!“ Fotografin Jenny Klestil über ihr Projekt „Glück kennt keine Behinderung.“”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich akzeptiere.