Spätes Mutterglück: „Ich muss keine Supermutti mehr sein. Ich pflege mich nicht für gekaufte Geburtstagskuchen und pädagogisch nicht sinnvolles Spielzeug zu schämen. Ich bin so unperfekt, da kann man sich mal hängen lassen.“

Ein Gastbeitrag von Anke Brinkmann.

„Anke, hättest du Lust mal was über dein spätes Mutterglück zu schreiben?“ „Ja.“ – Und hier sind wir. Ich freue mich. Mit 41 Jahren ist Anke Mama geworden. Und das auch ein bisschen unverhofft, wie sie hier auf MutterKutter schonmal in einem Interview erzählt hat.

alleinerziehende Mama alleinerziehend Mamasein Mamablogger Instagrammerin Cruchdevinaigre Katharina Essigkrug MutterKutter Alleinerziehende Mutter Eltern Familienmodell MutterKutter

Alleinerziehend #2: „Ich glaube, es wäre alles halb so wild, wenn da nicht immer dieses deplatzierte Mitleid wäre.“

Bloggerin & Instagrammerin Katharina @Cruchdevinaigre über ihre Rolle als alleinerziehende Mama. Autorin: Dr. Judith Bildau

Sie ist alleinerziehende Mama. Instagrammerin. Bloggerin. Und eine von den Frauen, von denen wir sagen: Knaller! Wir schauen auf ihre Instagramprofil und denken: Mann, die ist ehrlich. Sie redet Klartext. Sie hat Humor. Ihr Herz liegt auf der Zunge. Und, ja, mit Katharina @cruchdevinaigre würden wir sofort einen Kaffee trinken gehen.

Krebstod Tod Tochter Leben Elternsein Eltern Liebe Dankeaberichmachdasanders Instagram Youtube MutterKutter

„Wie lange dauert es, bis wir uns wiedersehen?“ Maike und Nils @dankeaberichmachdasanders über den Krebstod ihrer Tochter.

Ein berührendes Interview. Autorin: Dorothee Dahinden

Krebstod – sie sprechen über ein vermeintlich gesellschaftliches Tabu: Maike und Nils haben mich tief berührt. Ihre Worte haben mich, Doro, nachhaltig bewegt. Und mir noch einmal mehr gezeigt: Lasst uns leben! Jetzt! Lass uns genießen! Genau in diesem Moment! Anfang des Jahres ist ihre 8jährige Tochter Marla verstorben. An Krebs.

Kinderwunsch-Coach unerfüllter Kinderwunsch Frau Leben Glück Familie Ehe Franziska Ferber MutterKutter

Unerfüllter Kinderwunsch #2: „Ich weiß aus der eigenen Erfahrung wie tief die Seele verletzt und der Körper belastet sein kann und wie viel Arbeit es ist, da wieder herauszukommen.“

Das Interview mit Kinderwunsch-Coach Franziska Ferber. Autorin: Dorothee Dahinden

Franziska Ferber ist Kinderwunsch-Coach. Sie hilft anderen Frauen in einer Lebenssituation, die geprägt sein kann von Verzweiflung, Trauer, Wut, Angst oder auch Hoffnungslosigkeit. Franziska versteht die Frauen. Sie weiß, wovon sie sprechen, kann ihre Gefühle nachfühlen und hört ihre Stimmen. Und Herzen. Denn sie selbst hatte einen unerfüllten Kinderwunsch.

alleinerziehend verdrängte Schwangerschaft auswandern Judith Bildau Mama Vierfachmama Patchwork Patchworkmama PatchworkfamilieModel Instagram JulesLoveAndLife Großfamilie Frauenärztin Mamablog Mamablogger Kiel MutterKutter

Alleinerziehend #1: „Macht euch frei. Macht euch unabhängig. Emotional und auch finanziell.“

Ein Mutmacher von Dr. Judith Bildau und ihrer Tochter Leni.

Alleinerziehend. Noch in der Schwangerschaft verlassen. Jung. Noch in der Ausbildung verlassen. Judith geht mit ihrer und Lenis Geschichte an die Öffentlichkeit. Sie möchte Mut machen. Allen Alleinerziehenden Kraft geben. Für eine Lebenssituation, die so nervenzehrend und kraftraubend sein kann. Gebt bitte nicht auf – das ist nicht nur Judiths, sondern auch Lenis Message.

verdrängte Schwangerschaft schwanger Geburt Mama Artikel Blog Mamablog Dr. Judith Bildau MutterKutter

Verdrängte Schwangerschaft: „Es kann nicht sein, was nicht sein darf!“

Ein Artikel von Frauenärztin Dr. Judith Bildau.

Die verdrängte Schwangerschaft: Ja, die gibt es tatsächlich.  Auch, wenn es einem zunächst selbst erst einmal sehr schwer vorstellbar erscheint. Und zwar gar nicht so selten. Ich selbst habe es sowohl in meiner Ausbildungszeit in der Klinik, als auch in meiner eigenen Praxis erlebt. Und war persönlich sehr ergriffen und betroffen in diesen Situationen.