Pubertät: „Die Hormone tanzen ein bisschen.“

So geht Pubertät entspannt. Influencerin & Sechsfachmama Valeska @mother_of_six_dragons und unsere Bordärztin Dr. Judith Bildau über die große Etappe. Autorin: Dorothee Dahinden

Pubertät: Sind das nicht die Jahre, in denen unsere Kids vermeintlich verrückt spielen? Nein. Wir können Entwarnung geben. Nicht immer ist die Pubertät gleichzusetzen mit Krawall & Remmidemmi. Aus dem Nähkästchen plaudert für euch Influencerin & Sechsfachmama Valeska @mother_of_six_dragons. Und von unserer Bord-Ärztin Judith bekommt ihr eine schöne medizinische Perspektive.

Hochsensibilität: „Eine Charaktereigenschaft, die uns besonders macht.“

Medizinstudentin & Influencerin Jule @juleunddiemedizin über ihr Leben als Hochsensible. Ein Gastartikel.

Hochsensibilität: Jede*r Fünfte von uns ist hochsensibel. Aber wie fühlen sich Hochsensible überhaupt? Was geht in ihnen vor? Inwiefern ist diese Charaktereigenschaft besonders? Medizinstudentin, Bloggerin & Influencerin Jule @juleunddiemedizin über ihr Leben als Hochsensible. Einfühlsam. Und berührend.

Surfende Seniorin: „Beim Surfen vergesse ich jeden schlechten Gedanken.“

Die 62jährige Anne Taravet über Surfen in ihrem Alter, die heilende Wirkung des Wellenreitens und über Plastikmüll an den Stränden. Autorin: Dorothee Dahinden

Surfende Seniorin? Wie? Was? Yes! Annes Geschichte hat mich in den Bann gezogen. Diese Frau ist stark. Mit 62 Jahren geht Anne Taravet noch regelmäßig surfen. Und zeigt: Es geht alles, wenn du nur willst. In diesem Interview spricht sie Worte, die bewegen. Und nachdenklich machen.

Nachhaltigkeit: Ein Gespräch zwischen 2 Generationen.

Wenn die Schwiegereltern intuitiv nachhaltig leben... Autorin: Dr. Judith Bildau

Nachhaltigkeit – das ist mein Herzensthema. In einem Gespräch mit meinen Schwiegereltern wurde mir klar: sie leben instinktiv nachhaltig. Ich habe mich mit ihnen über Konsum, Billigprodukte und bewusstes Einkaufen unterhalten.

Mamas als Role Models: „Unsere Kinder sind unser Spiegel.“

Wie gehe ich damit um, wenn mein Kind körperlich nicht der "Norm" entspricht? Ein Gespräch mit Bloggerin Daniela Wolf @nenalisi. Autorin: Dorothee Dahinden

Mamas als Role Models. Warum es so unglaublich wichtig ist, dass wir unseren Kindern einen respektvollen Umgang vorleben – darüber habe ich mit Daniela Wolf aka @nenalisi gesprochen. Die Bloggerin kennt Lästereien über andere Körper zu gut. Auch ihre Kinder wurden schon angegangen. Wie stark sie damit umgeht, das erfahrt ihr hier.

Baby, Kind und Meer: „Man kann es nie allen recht machen.“

Erfolgsbloggerin Marisa Hart über Fans, Kritiker und das Brennpunktthema: der Klimawandel. Film & Interview: Dorothee Dahinden

Baby, Kind und Meer: Es ist einer der erfolgreichsten deutschen Familienblogs. Zwischen 350 000 und 400 000 Menschen verfolgen monatlich das Leben von Mari und ihrer Familie. Ihr Erfolgsrezept: Authentizität. Gefühle. Ganz viel Liebe. Und dazu persönliche Einblicke in den Familienalltag.

Leben mit Angst #2: „Ich dachte: ich sterbe!“

Zwei Frauen erzählen offen über ihre Angsstörung. + Warum Sport bei Panikattacken so gut helfen kann. Autorin: Dr. Judith Bildau

Leben mit Angst. Betroffene Frauen erzählen. Ein Thema, das mir sehr am Herzen liegt, über das wir sprechen sollten – eben weil es so viele von uns betrifft. Ich freue mich sehr darüber, dass auch Sarah und Lara sich bereit erklärt haben, mit mir jeweils über ihre Angststörung zu sprechen.

Ein Gespräch unter Großfamilienmüttern: „Ab Kind Nummer 3 wurde es bei uns ein Selbstläufer.“

Mama Valeska aka @mother_of_six_dragons und die siebenfache Mutter & Hebamme Kerstin Lüking erzählen. Autorin: Dorothee Dahinden

Ein Gespräch zwischen 2 Frauen, die viel zu erzählen haben: Mama Valeska aka @mother_of_six_dragons und MutterKutter-Hebamme Kerstin Lüking. Stellen wir uns vor, die Kölnerin und die Berlinerin treffen sich abends in einer Kneipe, zufällig. Ich bin mir sicher, ihnen würde der Stoff so schnell nicht ausgehen. Valeska hat 6, Kerstin 7 Kinder.

Dick! Ja! Aber hört auf uns zu verurteilen: „Ich trage Kleidergröße 52, bin also deutlich dick, aber keine Sensation aus dem Panoptikum.“

Die Muttispielt-Herausgeberin Anke Brinkmann über fiese Blicke und den Weg zu mehr Mitmenschlichkeit. Autorin: Dorothee Dahinden

Dick! Ja. Und? Auch wir wollen ein Zeichen setzen und hiermit sagen: #stopbodyshaming. Und vor allem: das Lästern über andere! In diesem Interview verrät uns Mama Anke, warum sie es leid ist, ständig „begutachtet“, „bewertet“ und „verurteilt“ zu werden.